Bundestreffen Junge Selbsthilfe auf Dezember verschoben

Schweren Herzens sind wir von der NAKOS zu dem Entschluss gekommen, das geplante Bundestreffen vom 24. bis 26. April 2020 auf Ende des Jahres zu verschieben.

Die Ereignisse rund um die Corona-Pandemie überschlagen sich und das Risiko für alle Teilnehmenden ist derzeit nicht kalkulierbar. Insbesondere ist die Situation für die Risikogruppen (Chronisch Kranke, Immungeschwächte) unter den Teilnehmenden äußerst gefährdend und für uns als Veranstalter nicht tragbar. Hinzu kommt für alle das Risiko durch die teilweise lange Anreise aus dem ganzen Bundesgebiet.

Neben diesen Faktoren wäre ein Durchführen der Veranstaltung nach unseren bisherigen (Ablauf-)Plänen nicht möglich, da enger Kontakt wie bei Gruppenspielen, Tanzen, Gruppenarbeiten etc. vermieden werden muss. Das alles hat uns davon überzeugt, dass ein Verschieben unseres geliebten Bundestreffens die definitiv bessere Alternative ist.

Neuer Termin: 4. bis 6. Dezember 2020

Wenn sich die Lage wieder beruhigt hat, werden wir auf euch zukommen und fragen, ob ihr am verschobenen Bundestreffen Junge Selbsthilfe im Dezember teilnehmen möchtet.

Bei Rückfragen sind wir per E-Mail: junge-selbsthilfe@nakos.de erreichbar.