01.08.2022

Gruppe des Monats August

Jung und Depression – „You are not alone“

Würzburg

Anfang des Jahres gründete sich neben den bisher bestehenden Selbsthilfegruppen „Jung und Depression I,II und III“ aufgrund der hohen Nachfrage zu dieser Thematik eine neue Selbsthilfegruppe in Würzburg. Das Aktivbüro begleitete die ersten Gruppentreffen, welche Pandemiebedingt über das Online-Konferenztool „Jitsi-Meet“ stattfanden.

In unserer Gesellschaft gelten psychische Erkrankungen und vor allem Depressionen, trotz der weiten Verbreitung leider immer noch als Tabuthema, was den Betroffenen erschwert einen offenen Umgang mit der Erkrankung zu finden. Depressionen gehören zu den häufigsten und am meisten unterschätzen Erkrankungen, so die Deutsche Depressionshilfe. Depression ist eine ernstzunehmende Erkrankung, die jedoch mit ärztlicher Hilfe gut behandelbar ist.

Teilnehmer*innen der Gruppe können von ihren oft langjährigen Erfahrungen mit Depressionen, die bei vielen bereits in der frühen Jugend begannen berichten. Viele haben Klinikaufenthalte erlebt und sind in psychologischer Behandlung. Hoffnung der Teilnehmer*innen ist, dass sie in der Gruppe Kontakte zu anderen jungen Menschen knüpfen können, die ihre Probleme verstehen. In Zukunft sind auch gemeinsame Freizeitaktivitäten geplant.

Es gibt bereits mehrere junge Depressionsgruppen in Würzburg.  Junge Betroffene zwischen 18 und 35 Jahren können Kontakt zum Aktivbüro aufnehemen: aktivbuero@stadt.wuerzburg.de oder telefonisch unter: 0931/37 37 06