Yasemin, 31 Jahre

erhielt vor 4 Jahren die Diagnose „Morbus Crohn". Das ist eine chronisch entzündliche Darmerkrankung. Während ihres Studiums gründete sie zusammen mit anderen chronisch erkrankten Studierenden eine Selbsthilfegruppe, um sich gegenseitig zu unterstützen. Mittlerweile hat sie eine zweijährige Tochter und jobbt in einem Reisebüro.

1. Was ist eine Selbsthilfegruppe?
2. Wer darf an einer Selbsthilfegruppe teilnehmen?
3. Was machen Leute in Selbsthilfegruppen?
4. Wie finde ich eine Selbsthilfegruppe?
5. Wie entstehen Selbsthilfegruppen?
6. Welche Unterstützung bietet die NAKOS?

Weißt du jetzt Bescheid,
was in Selbsthilfe­gruppen abläuft?