Junge Selbsthilfe

Zusammen Tun

Gemeinschaftliche Selbsthilfe ist für alle Menschen da – egal welchen Alters. Aber manchmal ist es einfacher, sich mit anderen auszutauschen, die in der gleichen Lebensphase stecken. Deshalb haben sich mittlerweile viele junge Selbsthilfegruppen für Leute zwischen 18 und 35 Jahren gegründet. Hier auf dem Portal gibt es eine Datenbank mit den Kontaktinformationen von rund 800 jungen Gruppen.

Junge Selbsthilfegruppen finden

 

"Mutter mit 19. Gibt es noch andere in meiner Lage?"

Jana, 19 Jahre alt

"Ich komme nicht mit dem Tod meiner Schwester klar."

Yunus, 18 Jahre

"Multiple Sklerose – und was mache ich jetzt?"

Annika, 31 Jahre

"Ich traue mich einfach nicht unter Leute"

Felix, 27 Jahre

"Alleine komme ich von dem Stoff nicht los"

James, 34 Jahre

"Ich bin doch bestimmt nicht die einzige türkische Lesbe hier"

Aylin, 21 Jahre

"Wie kommen andere denn mit ihrer Behinderung an der Uni klar?"

Marie, 22 Jahre

Wer immer Kommt

Bundestreffen Junge Selbsthilfe

Seit 2012 treffen sich junge Selbsthilfeaktive aus ganz Deutschland zum Austausch. Das erste Bundestreffen fand 2015 in Göttingen statt. In Heidelberg verfassten die Teilnehmenden 2016 eine „Gemeinsame Erklärung“ zu ihrem Selbstverständnis. Bei dem Treffen 2017 in Nordwalde wurde der Blog LEBENSMUTIG geboren. 2019 in Duderstadt ging es dann nicht mehr nur um Erfahrungsaustausch, sondern auch um die Verwirklichung von gemeinsamen Visionen. Denn: Die Junge Selbsthilfe möchte auch gesellschaftliche Veränderungen anstoßen.

Das Netzwerk Junge Selbsthilfe

Gemeinsam mehr! – Unter diesem Motto haben sich junge Selbsthilfeaktive aus ganz unterschiedlichen Gruppen zu gemeinsamen Aktionen zusammengefunden. Sie setzen sich ein für eine tolerante Gesellschaft und dafür, dass alle (jungen) Menschen – egal mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert sind – ohne Diskriminierung und Stigmatisierung leben können. Sie entwickeln unterschiedliche Projekte und arbeiten an einem Leitbild.

„Wir haben in unseren Selbsthilfegruppen Orte gefunden, wo wir verstanden und so akzeptiert werden, wie wir sind. Wir haben entschieden, das was uns bewegt, nicht als Problem zu sehen, sondern als eine Herausforderung, die wir gemeinsam mit anderen angehen wollen.“

Logo Blog Lebensmutig

Seit Ende 2018 bloggen mehr als ein Dutzend junge Selbsthilfeaktive gemeinsam über ihre Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, Herausforderungen im Leben und ihre ganz persönliche Sicht auf Themen wie Anderssein, Gemeinschaft und Inklusion.
Zum Blog

Die Gemeinsame Erklärung

Beim Bundestreffen Junge Selbsthilfe 2016 in Heidelberg verabschiedeten die Teilnehmenden eine Gemeinsame Erklärung mit ihren Vorstellungen für eine junge Selbsthilfe. Sie fordern darin mehr Mitsprache­möglichkeiten und mehr Aufklärung über Selbsthilfe, einen respektvollen Umgang zwischen den Generationen und eine bedarfsgerechte Förderung von junger Selbsthilfe.
Mitunterzeichnen